Christine Locher (1. Vorsitzende) | Schillerstrasse 9 | 74385 Pleidelsheim Email: post@wurzelkinder-pleidelsheim.de | Tel: +49 7144 86 58 063 Konto: IBAN: DE71 6049 1430 0025 3590 02 | BIC: GENODES1VBB | VR Bank Neckar Enz

                 

 

 © 2019 Wurzelkinder Waldkindergarten Pleidelsheim e.V.

 

Tagesablauf

Die Bringzeit und der Morgenkreis


Ab 8:00 Uhr Begrüßung der eintreffenden Kinder durch Handschlag. Nach einer kurzen Freispielphase beginnt um 8:30 Uhr der Morgenkreis im Astsofa. Wir reichen uns die Hände und wünschen einen wunderschönen guten Morgen, singen das Wurzel- oder Waldlied und zählen gemeinsam die Kinder. Im Morgenkreis finden Gespräche und Aktivitäten mit der Gesamtgruppe statt wie z. B. Kreis- und Bewegungsspiele und der Tagesablauf wird besprochen.

Die Wanderung


Ist der Morgenkreis beendet werden die Rucksäcke aufgesetzt, die Matten eingepackt und die Kinder ziehen dem vereinbarten Ziel entgegen.
Auf dem Weg zum verabredeten Platz gönnt sich die Gruppe viel Zeit. Zeit zum Entdecken der „vielen Wunder am Wegesrand“, die sich mit den Jahreszeiten immer wieder ändern.
Am Platz angekommen, bringen die Kinder ihre Rucksäcke in das Astsofa/ in den Bauwagen und haben noch Zeit zum Spielen.

Das gemeinsame Frühstück


Um ca. 10.00 Uhr ertönt das Indianergeheul. Die Kinder kommen zu den Erzieherinnen, die schon am Wasserkanister bereit stehen, gehen eventuell noch auf die Toilette, waschen dann gründlich mit Seife ihre Hände und setzen sich in den Frühstückskreis. Nach einem gemeinsamen Vesperspruch holt jedes Kind sein selbst mitgebrachtes Frühstück und Getränk aus dem Rucksack und alle lassen es sich schmecken. Die frische Luft und Bewegung machen hungrig! Wer fertig ist kann wieder spielen gehen.

Zeit für Freispiel und Kleingruppenaktivität


Diese Zeit können die Kinder nutzen um ihrem eigenen Interesse, Entdeckungs- und Aktivitätsdrang nachzugehen, sie wählen ihre Spielpartner sowie das Thema des Spiels selbst aus. Die Freispielzeit ist ein wichtiges Element im Kindergarten.
Gleichzeitig bieten die Erzieher in Kleingruppen spezielle Bastelangebote und andere Aktivitäten an.

 

Der Abschlusskreis
 

Das Indianergeheul ruft die Kinder zum Aufräumen und in den Abschlusskreis. Nach Toilettengang und Trinken findet im Abschlusskreis nochmal eine Aktion in der Gesamtgruppe statt, z.B. Vorlesen, Gruppenspiel, Gespräch.
Nach einem gemeinsamen Abschiedslied wandern die Kinder der „normalen“ Abholzeit mit einer Fachkraft zum Bring-und Abholplatz, wo sie um 13:00 Uhr von den Eltern erwartet werden.

 

Das „Verlängerte“
 

Nach dem die „nicht verlängerten“ Kinder den Kreis verlassen haben, können die „verlängerten“ Kinder mit der bleibenden Erzieherin noch einmal etwas Vespern. Sie haben dann die Möglichkeit ein Kleingruppangebot wahrzunehmen oder dem eigenen Spiel nachzugehen.
Wieder ruft das Indianergeheul die Kinder zu einem kurzen Abschlusskreis. Dann wandern auch sie zum Bring- und Abholplatz wo sie um 14:00 Uhr abgeholt werden.